Bonnie & Connie


Auch im Frühjahr 2010 nach überstandenener Winterruhe hatte "Clyde" mir noch immer nicht seine Kehlfahne präsentiert. Von Balzverhalten, Paarungsritualen bzw Paarungsaktivitäten keine Spur. Im Gegenteil: noch immer schaut es so aus, als wären sich die beiden Bewohner meist nicht so ganz genehm. Das Verhalten hatte sich quasi invertiert und meist dominierte Clyde die Szene.

Ein Posting im Forum brachte Klarheit:

Der Seitentitel lässt es natürlich erahnen: Clyde ist gar kein Männchen...

Clyde ist eine Connie
Die Forenuser konnten anhand der Bilder Clyde eindeutig als Weibchen klassifizieren. Komisch nur, dass "der Ziehvater" dies nicht bereits am lebenden Objekt hat identifizieren können. Schließlich wurden die meisten Bilder kurz nach Einzug der Kerlchen ins Terrarium geschossen und für mich (als Laie) hat sich seitdem an der Rückenzeichnung, die hier wohl als Hauptmerkmal zur Bestimmung herangezogen wurde, nicht allzuviel geändert.
So what ... demnächst soll Ronnie Einzug erhalten. Leider muss dann eines der beiden Weibchen weichen ...
to be continued ...
JavaScript ist deaktiviert! Ohne JavaScript funktioniert die Slideshow leider nicht und es wird jeweils nur ein Bild von Bonnie und Clyde angezeigt.

Bonnie

Connie